Warenkorb 0

Alejandro Bulgheroni

Das Weingut liegt in St. Helena in unmittelbarer Nähe zum berühmten The Napa Valley Reserve. Früher wurden im sogenannten „Founders Room“ die Reserve-Weine von Bill Harlan und die Portfolio-Weine von BOND gekeltert. Kurz nach dem Erwerb ging ein umfassender, aber sanfter Umbau los. Dieser wird  noch längere Zeit im Gange sein, denn Bulgheroni bepflanzt den ganzen Rebhang hinter der Winery. Jim Barbour  kümmert sich darum. Das Bulgheroni-Team wird mit Michel Rolland und Philippe Melka komplettiert. Gilles de Chambure kümmert sich als General Manager um das operative Geschäft. Die Frucht für den ersten Jahrgang 2014 wurde grösstenteils eingekauft. Langfristige Verträge sichern die Qualität. Es werden etwa 900 Kisten produziert. Einzellagenweine werden aus Beckstoffer Lagen „Las Piedras Vineyard“ und „To Kalon“ unter dem Label Lithology produziert. Lithology heisst auch der Blendwein. Dieser beinhaltet nebst der Beckstoffer- und Estatefrucht auch Trauben vom Pritchard Hill.  Für die herausragende Traubenselektion ist Philippe Melka verantwortlich und garantiert Spitzenklasse. Für unsere Einkaufsselektion mit dem Lithology und den Estate Wein garantieren wir selber…

Über die Winzer

Alejandro P. Bulgheroni gehört zu den reichsten Menschen in Argentinien. Er ist als Sohn einer Italienerin und eines Spaniers in Rufino geboren. Er ist Chairman der Bridas Corp., einem Unternehmen, das in der Exploration, Raffinerie und Transport von Gas und Öl tätig ist. Zusammen mit seinem Bruder Carlos, welcher leider im 2016 verstarb, führte er seine Unternehmungen. Um der Welt eine Nachhaltigkeit zu überliefern, hat er ab dem Jahre 2006   in diversen Weinregionen wie Uruguay, Argentinien, Australien und der Toskana Weingüter in Eigenregie aufgebaut. Mit der Erstlancierung des Jahrgangs 2014 ist er nun auch im Napa Valley tätig. Alejandro bezeichnet das Napa Valley als sein ‘Flagship’ Projekt. In der Tat können wir die Weine nach einer Degustation seines gesamten Portfolios als solches qualifizieren.

Über die Weinmacher

Philippe Melka verbrachte einen Grossteil seiner Jugend in Bordeaux, wo er Geologie studierte. Aus einer Laune heraus nahm er im letzten Studienjahr einen Kurs in Weinkunde. Eine Entscheidung, die sein Leben verändern sollte. Seine Faszination für die Beziehung von Erde und Wein begann. Es folgte ein Master-Studiengang in Agrarwissenschaften und Önologie. Zuerst arbeitete er auf Château Haut-Brion und Petrus. Danach zog es ihn nach Australien und in die Toskana. Auf Dominus lernte er die grosse Vielfalt des Terroirs im Napa Valley kennen und schätzen. Philippe agiert mit seinem Atelier Melka als Berater und Winemaker auf etlichen renommierten Weingütern. Zusammen mit seiner Frau Cherie hat er Melka Wine gegründet. Seit Kurzem dürfen sie ihr eigenes Weingut offiziell als ‘Estate’ bezeichnen. Neben der Brillanz seines Könnens sticht Philippes bodenständiger und zugänglicher Charakter heraus. Robert Parker bezeichnet ihn als einen der Top 9 Winemaker. Wir können dem nur zustimmen, würden den Kreis aber auf Top 3 reduzieren! Melka wird unterstützt durch Assistant Winemaker Matt Sands als. Matt begann seine Karriere im Jahre 2009 und durfte auch auf Screaming Eagle mitarbeiten und wertvolle Berufserfahrung sammeln.