Warenkorb 0

Kelly Fleming Wines

Die Kelly Fleming Winery befindet sich im nördlichen Teil des Napa Valley in Calistoga in unmittelbarer Nachbarschaft zu Araujo Estate und zu Hundred Acre. Das Grundstück liegt in einer schmalen Schlucht inmitten von bewaldeten Hängen. Von den insgesamt 300 Acres Land werden drei Parzellen mit lediglich 12 Acres bepflanzt. Kelly kaufte das Grundstück im Jahre 2003. Der erste Jahrgang des Cabernet Sauvignon wurde auch im gleichen Jahr lanciert. Der Sauvignon Blanc wird ebenfalls vor Ort verarbeitet, das Traubengut stammt allerdings aus der To-Kalon Lage. Den meisten Weinfreunden dürfte kaum bekannt sein, dass an dieser berühmte Cabernet-Sauvignon Lage auch ein paar wenige Reihen Sauvignon Blanc-Rebstöcke reifen. Das Weingut ist fest in Damen-Hand.  Neben Kelly arbeitet auch ihre Tochter Colleen auf dem Weingut mit.  Celia Welch war in den ersten Jahren verantwortlich für das Winemaking bevor Rebecca George im 2012 übernahm. Auch Francoise Peschon lässt sich auf Kelly Fleming regelmässig blicken. Sie keltert dort den Wein von Vine Hill Ranch der Philipps Familie. Bekanntlich haben ja Frauen die bessere Nase als die Männer. Wer auf Kelly Fleming ein Tasting erleben durfte, wird dies bestätigen können.

Über die Winzerin

Jennifer-Williams
Kelly Fleming ist zusammen mit ihrem Mann in den USA bekannt geworden durch die Fleming’s Steakhouse-Kette. Sie war verantwortlich für die teils spektakulären Einrichtungen dieser Restaurants und brillierte durch ihren Einrichtungsstil. Im 2003 kaufte sie mit ihrem ex-Mann das Land in Calistoga in unmittelbarer Nähe zu bekannten Weingütern wie Araujo oder Hundred Acres. Der Preis für die 300 Acres von USD 1.9 Mio. war geradezu ein Schnäppchen. Kelly wuchs in Lake Oswego (Oregon) auf und studierte Kunst. Ausserdem arbeitete sie als Stewardess, bevor sie in Denver mit dem Aufbau der Restaurants startete. Im wunderbaren Haus oberhalb des Weingutes bekocht und verwöhnt sie ihre Gäste.

Über den Winemaker

Jennifer-Williams
Rebecca «Becky» George ist Kalifornierin und im Owens Valley in der Wüste aufgewachsen. Sie bezeichnet sich selber als «Mädchen der Wüste». Sie erwarb einen Bachelor in Weinbau und Kellerwirtschaft an der University Davis im Jahr 2005. Ihr Studium führte sie auch an die Universität von Adelaide. Unmittelbar nach dem Studium ging sie als Praktikantin ins Burgund und später wieder nach Australien. Nach ihrer Rückkehr in die USA Mitte 2006 war Becky unter anderen bei Schramsberg Vineyards, Marcassin Wine Company und Pott Wein tätig. Bei Kelly Fleming Wines landete sie Anfang 2011, zunächst als Assistant Winemaker und später als verantwortlicher Winemaker. Hier arbeitet sie zusammen mit Francoise Peschon und Celia Welch. In der Freizeit wandert und tanzt sie gerne und durchstreift San Francisco mit Freunden.