Warenkorb 0

Marciano Estate

Marciano Estate kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Das Weingut mit über 100 Acres wurde 1872 von der Bourne Familie gekauft. 1888 bauten sie die Greystone Cellars dort, wo heute das CIA (Culinary Institute of America) steht. 1960 erwarben die Christian Brothers beide Anwesen und nutzten die Grundstücke als katholisches Zentrum. Im Jahre 1994 erwarb die Bradley Familie das Grundstück und pflanzte 20 Acres Rebgut an. Seit 2006 ist das Anwesen nun im Besitz von Maurice Marciano. Unter der Leitung von David Abreu wurden neue Reben angepflanzt. Auf lediglich 10 Acres wachsen Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und ein wenig Petit Verdot. Howard Backen entwarf die wunderschöne Winery aus lokalem Stein. Olivenbäume säumen den Weg und vom Tasting-Raum sieht man den naturbelassenen Wald der Mayacamas Mountains. Erst nach 6 Jahren wurde mit dem Jahrgang 2012 der erste Wein gekeltert. Insgesamt werden nur Kleinstmengen produziert. Vom Estate Cabernet lediglich 3’600 Flaschen…

Über den Winzer

Maurice Marciano lebt nach dem Motto, wenn man Grosses produzieren will, kann man keine Abkürzung dafür nehmen. Der Unternehmer mit Wurzeln in Marokko stammt aus der Gründerfamilie des Modeunternehmens GUESS und wuchs in Marseille auf. Nach einem Besuch in Kalifornien 1977 verfiel die Marciano Familie dem kalifornischen Virus und so siedelte man 1981 an die Westküste der USA über. GUESS wurde 1981 gegründet und machte sich einen Namen für die erste Stone-Washed Jeans. Der Erfolg gipfelte mit dem Börsengang im Jahre 1996. Die Familieninteressen wurden kurz vorher geteilt. Nur die Brüder Maurice und Paul blieben GUESS treu. Paul leitet heute noch GUESS, Maurice blieb als Chairman zwar aktiv, wollte sich mit dem Kauf von Marciano Estate aber eher etwas zur Ruhe setzen. Zum Glück für die Weinliebhaber entspricht das Zur-Ruhe-Setzen bei einem Vollblut Unternehmer wie Maurice dem Engagement eines Vollzeitmanagers. Das Kernteam um David Abreu, Winemaker Andy Erickson und Morgan Moreeze stellt mit Akribie und Passion sicher, dass die Weine die Herzen der Weinwelt höher schlagen lassen.

Über den Winemaker

Andy Erickson ist verheiratet mit Annie Favia. Beide teilen die Passion für die Weinmacherkunst. Er kam 1994 ins Napa Valley und promovierte im Jahre 2000 an der UC Davis. Früh lernte er auf seinen Besuchen in Europa und speziell in Frankreich den Begriff Terroir kennen. Andy durfte bereits in jungen Jahren auf die Unterstützung von Mentoren wie John Kongsgaard, Bob Levy und David Abreu zählen. Er arbeitete als Winemaker auf Screaming Eagle und Ovid. Neben seinem eigenen Projekt Favia widmet er seine Schaffenskraft heute Marciano Estate, Mayacamas, Dalla Valle und Arietta. Bei Marciano Estate wird er von Morgan Maureeze unterstützt. Das erfolgreiche Team ist Garant für hervorragende Weine.