Warenkorb 0

Pulido-Walker

Pulido-Walker versteht sich als eine geduldige Reise zum Möglichen. Das Ehepaar Donna Walker und Mark Pulido hat in der Pharmaindustrie gelernt, dass das Entwickeln von aussergewöhnlichen Produkten Zeit braucht und Geduld wichtig ist. Genauso wollen sie bei der Entwicklung ihres eigenen Weinguts vorgehen. Auf ihrem 115 Acre grossen Weingut auf dem Mount Vedeer wurden die eigenen Reben erst kürzlich gesetzt. Bis zum Einsatz dieser Trauben wird folglich noch einige Zeit verstreichen. In der Zwischenzeit fokussieren sich Donna und Mark auf das Traubenmaterial von zwei tollen Rebhängen: Panek Vineyard (2004 Bepflanzung) aus St. Helena und dem Melanson Vineyard (1999 Bepflanzung) auf Pritchard Hill. Die Selektion der Frucht sowie das damit einhergehende Budget haben sie ihrem Winemaker Thomas Rivers Brown übertragen. Bei einem Tasting aller Jahrgänge von Pulido-Walker (seit 2010) konnte uns Thomas Rivers Brown überzeugen, dass seine Philosophie als “non-interventionist” hervorragend umgesetzt worden ist.

Über die Winzer

Jennifer-Williams
Mark Pulido und Donna Walker haben ihren Traum vom eigenen Weingut realisiert. Während ihrer ersten Reisen ins Napa Valley in den frühen 80er Jahren wurden die beiden mit dem Napa-Virus angesteckt. Mark wuchs in Arizona als Sohn eines Einwanderers auf. Er arbeitete lange als Topmanager in der Pharmaindustrie (u.a. auch als CEO von Novartis USA). Donna stammt aus Columbia und war ebenfalls in der Pharmawelt zu Hause. Heute sind die beiden auf ihrem Weingut auf Mount Veeder zu Hause und geniessen das Winzerdasein. Mark ist als Philanthrop, Investor und Advisor aktiv, Donna kümmert sich mit viel Herzblut und Enthusiasmus um Pulido-Walker. Sie sind Eltern eines Sohnes (Chas).

Über den Winemaker

Jennifer-Williams
Thomas Rivers Brown stammt ursprünglich aus South Carolina. Er besuchte das Napa Valley als Universitätsabsolvent und war von dem was er sah tief beeindruckt. Umgehend zog er nach Kalifornien und stellte die Weinmacherkunst ins Zentrum seines Lebens. Seine Bildungsreise begann 1996 beim Kult-Zinfandelproduzenten Turley Wine Cellars. In den letzten Jahren hat sich Thomas zu einem der begehrtesten Consulting Winemakers im Napa Valley entwickelt. Für über 15 verschiedene Labels zeichnet er sich mitverantwortlich. Neben Aloft sind es berühmte Namen wie Schrader, Maybach, Outpost, Pulido-Walker und Revana. Sein Merkmal als Weinmacher ist, die Weine nicht-interventionistisch zu keltern. Parker gab schon mehreren seiner Weine den 100 Punkte-Ritterschlag.